Empfehlungskultur

Mehr Reichweite durch Empfehlungen

Verkaufen ist der erste Schritt zum Auftrag - außer dass man natürlich die Voraussetzungen für das Erfüllen des Auftrags besser schon vor dem Verkaufen geschaffen haben sollte. Leider ist verkaufen nicht jedermanns Steckenpferd. So mancher würde vermutlich einfach nur sein Produkt liefern wollen ohne mit Verkauf oder Acquise belastet sein zu müssen. Empfehlungen können die Auftragslage ggf. verbessern. Sie sind in der Regel erfolgreicher als eine Kaltaquise. Im NEXTWERK können beiden Parteien eines Geschäfts - Kunden und Lieferanten - helfen, indem wir den Kontakt herstellen. Die gute Kenntnis der Netzwerk-Mitglieder macht es uns leicht bei entsprechenden Anfragen auf sinnvolle und effiziente Weise den Kontakt herzustellen und so nicht nur für die Kolleginnen und Kollegen im Netzwerk, sondern auch für den Kunden einen echten Mehrwert zu schaffen.

Dabei erzwingen wir Empfehlungen nicht. Es kann aus unserer Sicht nicht sinnvoll sein, stoisch und ohne Ansehen der Eignung, einfach den Netzwerkpartner zu empfehlen. Viel mehr setzen wir darauf, dass auch in unserem Netzwerk Unternehmen überzeugen müssen, damit eine Empfehlung eben mit derselben Überzeugung vorgetragen werden kann. So entsteht ein wirklicher Gewinn für alle Beteiligten.

Empfehlungen erweitern gerade im B2B-Geschäft und beleben außerdem das Miteinander in Netzwerk.

Mehr Empfehlungen durch mehr Reichweite

Einige Dinge treiben sich selbst an. Unternehmer, die achtsam im Gespräch auch für andere mitdenken und hilfreiche Hinweise für die Auftragsvergabe geben, werden öfter involviert und bleiben so auch selbst im Gespräch. Je mehr die Reichweite des Netzwerks wächst, desto größer ist auch das Geschäftsvolumen, das sich daraus ergibt. Während wir also um Empfehlungen - dort wo sie sinnvoll sind - bemüht sind und so die Reichweite erhöhen, ergibt die erhöhte Reichweite automatisch mehr Aufmerksamkeit und mehr Gelegenheiten einander zu empfehlen - zum Vorteil von Mitgliedern und Kunden.

Mehr als Aufträge

Empfehlungen beschränken sich bei weitem nicht auf Aufträge. Wir haben in unserem Netzwerk Mitglieder, die weniger nach Aufträgen suchen, sondern nach Partnern, die Arbeiten erledigen, nach Mitarbeitern oder nach Kooperationen. Das ist, gerade in Zeiten, in denen Handwerker in der Regel gut gebucht sind, ein ebenso wichtiger Empfehlungsgrund.